DATEV-Schnittstelle

Mit Hilfe der Exportfunktion in der Buchführung können Sie mit einem Mausklick alle Buchungssätze eines Monats in einer Datei herunterladen. Diese Datei lässt sich in den gängigen FiBu-Programmen (wie DATEV) importieren. Damit ist das aufwändige Buchen einzelner Rechnungen nicht mehr nötig.

Die Export-Dateien lassen sich sowohl für Erlös- als auch Bankkonten herunterladen.

Erlöskonten

malisto speichert zu jeder gestellten Rechnung die zugehörigen Erlöskonten Ihrer Finanzbuchhaltung. Sie können Ihre Erlöskonten unter „Buchführung > Erlöskonten“ verwalten. Rechnungen für Artikel, die online (z.B. über Ihren Shop oder über eBay) verkauft wurden, werden automatisch zugeordnet. Erstellen Sie manuell eine Rechnung, können Sie zu jeder Rechnungsposition das zugehörige Buchungskonto auswählen.

Damit kann malisto automatisch alle Rechnungspositionen in einer Exportdatei zusammenfassen. Neben den Erlöskonten werden außerdem Beträge, Steuersätze und Debitorenkontenausgegeben.

Bankkonten

Nutzen Sie eine Schnittstelle zu einem Bankkonto (z.B. PayPal oder HBCI), werden alle Transaktionen automatisch den zugehörigen Rechnungen zugeordnet. malisto gibt in der Exportdatei so alle Transaktionen inklusive der zugehörigen Rechnungsnummern und Debitorenkonten aus.

 

Wussten Sie schon? Sie können über die Benutzerverwaltung einen Zugang für Ihren Steuerberater anlegen. Über diesen eingeschränkten Zugang hat Ihr Steuerberater die Möglichkeit, eigenständig auf die Exportdateien zuzugreifen.